Musikreviews.de bei Facebook Musikreviews.de bei Twitter

Partner

Statistiken

Hasse Fröberg & Musical Companion: Parallel Life (Review)

Artist:

Hasse Fröberg & Musical Companion

Hasse Fröberg & Musical Companion: Parallel Life
Album:

Parallel Life

Medium: CD/Download
Stil:

Progressive Rock

Label: Glassville
Spieldauer: 65:24
Erschienen: 13.09.2019
Website: -

Das vierte Album des langlebigen Projekts von Roine Stolts Flower-Kings-Nebenmann Hasse Fröberg und seiner eigenen Band Musical Companion ist ein Ausbund von Konstanz, auch wenn die Schweden ihrem Ruf, auf konventionellem Retro-Prog-Terrain Kurzweil zu verbreiten, einmal mehr alle Ehre machen.

"Parallel Life" bleibt über eine Stunde lang frei von jeglichen Überraschungen. Stattdessen spielt die Band hier und dort allenfalls etwas muskulöser auf und variiert einschlägig bekannte Stilmittel so geschickt, dass die Spielzeit wie im Flug vergeht und erneut erstaunlich viel nicht nur im Kurzzeitgedächtnis hängenbleibt. Das kann man offengestanden schon seit einigen Jahren immer seltener von Fröbergs Hauptbetätigungsfeld sagen.

Sein Kollege Stolt ist schließlich bekannt für Jazz-Rock-Eskapaden und manch anderes verhältnismäßig gewagtes Experiment, zumal die Songs der Blumenkönige oft zu nicht sonderlich zielstrebigen Jams ausufern. Fröberg wählt im Vergleich dazu einen eher direkten kompositorischen Ansatz, obwohl "Parallel Life" wie abzusehen ebenfalls zwei Longtracks enthält. Das 21-minütige Titelstück zu Beginn markiert den obligatorischen Parforce-Ritt durch sämtliche Genre-Konventionen, angefangen bei relativ offensichtlichen Beatles-Zitaten über virtuose Solo-Passagen insbesondere von Organist Kjell Haraldsson bis zu rhythmisch vertrackten Momenten.

Bei alledem fällt die Gesangsleistung - alle Mitglieder stehen hinterm Mikrofon - facettenreicher und kraftvoller aus als bei den Flower Kings (sorry, die ständige Gegenüberstellung muss einfach sein), ganz zu schweigen von der Tatsache, dass die Balance zwischen den vielen Stimmungen, die Musical Companion abdecken, ausgewogener anmutet, weil sich jedes Mitglied beim Songwriting eingebracht und obendrein gleich mehrere Instrumente übernommen hat.

Die ätherische Ballade 'All Those Faces' und das riff-lastig straighte 'Friday' sind dann sogar so etwas wie Hits, falls man sie im Artrock-Kontext so nennen darf. Im Übrigen macht die neben der CD erhältliche Doppel-LP auch optisch eine Menge her und ist ein Prachtstück für Liebhaber im wahrsten Sinn des Prog!

FAZIT: Hasse Fröberg's Musical Companion legen mit "Parallel Life" locker ihr bisher bestes Album vor und toppen damit nicht nur die jüngste Flower-Kings-Scheibe, sondern auch die neueren Werke manch anderer Vintage-Progger - ganz ohne Innovation wohlgemerkt, sondern allein durch schreiberischen Pfiff und hörbare Freude an der Sache.

Andreas Schiffmann (Info) (Review 428x gelesen, veröffentlicht am )

Unser Wertungssystem:
  • 1-3 Punkte: Grottenschlecht - Finger weg
  • 4-6 Punkte: Streckenweise anhörbar, Kaufempfehlung nur für eingefleischte Fans
  • 7-9 Punkte: Einige Lichtblicke, eher überdurchschnittlich, das gewisse Etwas fehlt
  • 10-12 Punkte: Wirklich gutes Album, es gibt keine großen Kritikpunkte
  • 13-14 Punkte: Einmalig gutes Album mit Zeug zum Klassiker, ragt deutlich aus der Masse
  • 15 Punkte: Absolutes Meisterwerk - so was gibt´s höchstens einmal im Jahr
[Schliessen]
Wertung: 13 von 15 Punkten [?]
13 Punkte
Kommentar schreiben
Tracklist:
  • Parallel Life
  • Sleeping With The Ghost
  • Time Waits
  • All Those Faces
  • Rain
  • Friday
  • Never Alone

Besetzung:

Alle Reviews dieser Band:

Interviews:
  • keine Interviews
(-1 bedeutet, ich gebe keine Wertung ab)
Benachrichtige mich per Mail bei weiteren Kommentaren zu diesem Album.
Deine Mailadresse
(optional)

Hinweis: Diese Adresse wird nur für Benachrichtigungen bei neuen Kommentaren zu diesem Album benutzt. Sie wird nicht an Dritte weitergegeben und nicht veröffentlicht. Dieser Service ist jederzeit abbestellbar.

Captcha-Frage Welches Tier bellt?

Grob persönlich beleidigende Kommentare werden gelöscht!