Musikreviews.de bei Facebook Musikreviews.de bei Twitter

Partner

Statistiken

Albumtipp der Redaktion

Die Toten Hosen: Ballast der Republik
13/15 Punkten
(Punkrock)
Die Toten Hosen: Ballast der Republik
DIE TOTEN HOSEN haben derzeit ungefähr 1000 gute Gründe, die Korken knallen zu lassen. In diesem Jahr feiern sie ihr 30-jähriges Bandjubiläum mit Wohnzimmergigs und kleinen Clubshows auf der einen Seite und Headlinerslots bei Rock ...
weiterlesen Weiterlesen

Neues Interview

Interview mit: STEORRAH
STEORRAH
So verwegen sie es auf ihrem dritten Studio-Album mit dem Titel "The Altstadt Abyss" auch krachen lassen, in medialer Hinsicht sind STEORRAH eher Leisetreter - so zumindest der Anschein. In den Vordergrund drängt sich das Quartett zunächst allenfalls musikalisch, das jedoch mit Nachdruck und einem der spannendsten Alben am Rande des Death Metal, das selbst für "alte Hasen ...
weiterlesen Weiterlesen

Leser-Kommentare

Lazarus A.D.: Black Rivers Flow
Mirko schreibt:
Sooo schlecht finde ich die Scheibe nun auch wieder nicht, aber ein deutlicher Rückschritt zum ...
weiterlesen Weiterlesen
Das Niveau: Lose Album
Thoralf Koss [musikreviews.de] schreibt:
Na endlich bist auch du mal dran, Chris! Und nun wissen wir auch, dass wir ...
weiterlesen Weiterlesen
Catapulco: Catapulco
Ulf-Otto schreibt:
What else! Eine Perle der Rockmusik ohne auf die albekannte Retroschiene der 70er zu steigen. ...
weiterlesen Weiterlesen

Aus dem Live-Archiv

MARILLION
MARILLION Live Marillion F.E.A.R. 2017 im E-Werk in Köln Die britische Legende spielte erstmals das 2016’er Album F.E.A.R. komplett bei einem Liveauftritt Obwohl Marillion ähnlich wie viele andere Prog-Rock-Bands der 70er in mein Beuteschema passen würden, hatte ich zuvor keine großen Berührungspunkte mit ihrer Musik. Vermutlich war diese Musikrichtung einfach zu weit verbreitet… Nichtsdestotrotz war ich froh, sie einmal live sehen, hören und fotografieren zu können. Auch das Kölner E-Werk war neu für mich. Das ehemalige Elektrizitätswerk in Gründerzeit-Architektur, welches 1904 erbaut worden war, dient seit 1991 als Veranstaltungshalle. Das E-Werk kann bis zu 2.000 Besucher bei einer Nutzungsfläche von ca. 1.600 ...
weiterlesen Weiterlesen

Mitarbeiter gesucht

Mitarbeiter gesucht!

Fragezeichen Wir suchen Schreiber für Reviews, Interviews, News und auch Live-Kritiken. Dabei sind Allrounder besonders willkommen, die sich nicht nur auf ein Genre spezialisieren, sondern auch gern mal über den musikalischen Tellerrand schauen.

Du wirst monatlich mit aktuellen Veröffentlichungen versorgt, über die du Kritiken schreibst. Dazu sind Gästelistenplätze auf Konzerten für Live-Reviews drin − idealerweise bist du auch zu Interviews vor/nach Konzerten, per Telefon oder auch mal per eMail bereit.

Willkommen ist auch ein Kenner der Black- und Death-Metal-Szene, der so tief in der Materie steckt, dass er Vorschläge machen kann, welche Labels (auch Underground-Labels) für Bemusterungen angeschrieben werden sollten. Außerdem solltest du auch den nötigen Durchblick haben, NSBM-Bands zu erkennen und auszusortieren.

Was du mitbringen solltest:
  • Engagement und Zuverlässigkeit.
  • Gute Szenekenntnisse.
  • Kritikfähigkeit.
  • Eine gut zu lesende Schreibe mit eigenem Stil.
  • Perfekte Beherrschung von Rechtschreibung und Kommasetzung.
  • Wünschenswert, aber kein Muss sind gute Englischkenntnisse (für Interviews).
  • Wenn du eine Kamera besitzt, ist dies ein Vorteil (für Live-Reviews).
  • Die Motivation, pro Monat nicht bloß zwei Kritiken zu schreiben, sondern regelmäßig mitzuarbeiten.

Wenn du Lust hast, bei uns mitzuarbeiten, dann melde dich über unser Kontaktformular. Am besten schickst du uns gleich eine Schreibprobe von dir mit.

Wir freuen uns auf deine Mail! :-)